FAQ

Warum sind Operationen im Ausland so günstig?

Aufgrund wesentlich geringerer Unterhaltungskosten (z. B. niedrigere Miete und Löhne) im Vergleich zu westeuropäischen Ländern, können in Tschechien und in der Türkei die Operationen sehr preisgünstig zur gleichen Qualität angeboten werden.

Welche Optionen stehen mir bezüglich der Terminvereinbarung zur Verfügung?

1. Option: Vereinbaren Sie einen Termin zum Beratungsgespräch  
Setzen Sie sich dafür mit uns in Verbindung. Wir koordinieren einen passenden Termin zwischen Ihnen und der Klinik.

2. Option: Lassen Sie sich direkt operieren
Sagt Ihnen der Arzt oder die Ärztin zu und fühlen Sie sich nach dem Beratungsgespräch in der Klinik gut aufgehoben, können Sie den Eingriff direkt vornehmen lassen (am gleichen Tag oder am Folgetag). In dem Fall findet eine nochmalige Voruntersuchung statt. Auch die wichtigen Einzeichnungen an den zu behandelnden Körperstellen werden jetzt vorgenommen.

3. Option: Sie möchten den Eingriff zu einem anderen Zeitpunkt durchführen lassen
Hat die Chemie zwischen Ihnen und dem Chirurgen nicht gestimmt, können Sie verständlicherweise vom Vorhaben zurücktreten. In dem Fall erhalten Sie die volle Anzahlungsgebühr zurück (abzüglich der Kosten für das Beratungsgespräch).

In sehr seltenen Fällen kann der Arzt von seinem Recht Gebrauch machen, die Operation nicht durchführen zu wollen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Mediziner den Patienten für nicht operationstauglich hält. Hintergrund ist meist, dass die Laborwerte nicht stimmen oder die Wünsche des Klienten nicht realisierbar sind. In dem Zusammenhang fallen für den Patienten lediglich die Kosten für den Konsultationstermin an.

Kann man mehrere Eingriffe kombiniert durchführen lassen?

Es kommt darauf an welche Eingriffe kombiniert werden sollen. Gerne dürfen Sie uns Fotos zur Auswertung zukommen lassen und wir fragen in der Klinik an. Eine Oberarmstraffung ist beispielsweise mit einer Brustoperation schwer kombinierbar da die Haut an beiden Arealen zusammen hängen und die Narben eher wulstig als dezent wären. Eine Nasenkorrektur könnte man jedoch mit einer Brustvergrößerung kombinieren. Bei einer längeren Operation wie Facelifting und Bruststraffung ist eine Kombination nicht möglich, da Sie hier zu lange in der Vollnarkose wären und dies dem Kreislauf zu sehr zusetzt.

Kann man nach der Operation sofort die Rückreise antreten?

Auch das ist abhängig von der OP Art. Bei einem ambulanten Eingriff wie bei der Lidstraffung dürfen Sie die Heimreise taggleich antreten. Bei einer Vollnarkose müssen Sie in jedem Fall stationär zur Überwachung in der Klinik nächtigen.

Wieso zeigen wir keine Vorher/Nachher Bilder?

Laut § 11 Absatz 1 Satz 1 Nr. 5 des Heilmittelwerbegesetzes ist es untersagt, mit Vorher/Nachher Bildern zu werben.  So soll vermieden werden sich unüberlegt operieren zu lassen.

Kann ich einen Transfer über Beauty Gems buchen?

Gerne dürfen Sie uns die Daten zur An- und Abreise zukommen lassen (Flugnummer, Datum, Uhrzeit) und wir organisieren Ihnen einen Transfer zum Hotel oder zur Klinik.

Gibt es einen Anspruch auf Nachkorrektur oder Garantie?

Bei einer berechtigten Reklamation haben Sie einen Anspruch auf Nachkorrektur. (innerhalb einem Jahr ab OP Datum)

Spricht der Arzt, oder das Personal deutsch?

Einige unserer Ärzte sprechen deutsch, jedoch brauchen Sie sich diesbezüglich keine Sorgen zu machen. Jeder Arzt verfügt über eine persönliche Assistentin, die fließend deutsch spricht.

Wie läuft eine Nachkorrektur ab?

Wenn Sie mit dem Ergebnis unzufrieden sein sollten, dürfen Sie uns Fotos zukommen lassen die wir an Ihren Chirurgen zukommen lassen. Dieser entscheidet, ob eine Nachkorrektur berechtigt ist und ob eine Verbesserung möglich ist. Nicht in jedem Fall ist eine Verbesserung möglich, bei Nasenkorrekturen kann dies beispielsweise der Fall sein, da die Hautbeschaffenheit eine sehr große Rolle spielt. Anschließend vereinbaren wir einen Termin zu Ihrem Wunschzeitraum.

Haben die ausländischen Chirurgen die gleiche Ausbildung wie die deutschen Chirurgen?

Ein Ausbildungsfach für „Schönheitschirurgie“ oder ‘’kosmetische Chirurgie’’ gibt es in Deutschland nicht und der Titel “Schönheitschirurg” ist in Deutschland nicht geschützt. Jeder approbierte Arzt darf sich “Schönheitschirurg” nennen, ohne jemals ein Skalpell in der Hand gehalten zu haben.
In der Türkei und in Tschechien ist das jedoch nicht möglich!

Schönheitschirurg darf sich nur der nennen, der diesen Titel durch ein Fachstudium erworben hat. Die mindestens 6-jährige Weiterbildung zum Facharzt für plastische Chirurgie beginnt nach dem Abschluss des Studiums der Humanmedizin mit dem Erhalt der Approbation als Arzt. In der Weiterbildungsphase muss der Arzt mindestens 5 Jahre praktizieren.

Kann ich die Nachsorge auch in Deutschland machen?

Das ist prinzipiell kein Problem. Die Nachsorge kann auch bei Ihrem Hausarzt stattfinden. Er beobachtet die Wundheilung und nimmt gegebenenfalls den Fadenzug vor. Bei Brustoperationen kann die Frauenärztin anhand eines Ultraschalls zusätzlich kontrollieren. Hier kann beispielsweise festgestellt werden, ob das Implantat richtig sitzt.